Archiv, Dezember 2013 Zu Kalenderansicht wechseln


in Rezepte & Kochideen

Weihnachtszeit, Schlemmerzeit. Und schon naht das nächste Fest. Ob im trauten Familienkreis oder mit Freunden bei einer rauschenden Party: Auch an Silvester steht gutes Essen hoch im Kurs. Wie wäre es mit einer Bauernterrine mit Schwäbisch-Hällischem Fleisch? Hans-Dieter Mayer, Metzgermeister bei der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall, verrät uns ein tolles Rezept für sechs bis acht Personen, das noch einen Vorteil hat: „Das lässt sich prima vorbereiten.“ Apropos: Sie sollten mit der Zubereitung der Bauernterrine spätestens am Tag vor Silvester beginnen, können aber auch schon zwei Tage vorher loslegen. Eine Nacht zum Nachruhen schadet nicht – im Gegenteil.

Aufrufe: 2528
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Rezepte & Kochideen

Haben Sie schon entschieden, was Sie Ihren Lieben (oder sich selbst) über die Feiertage servieren wollen?

 

Wir haben uns bei dem jungen Koch Maik Siegemund von der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft einen Tipp geholt, den wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Siegemund, seit eineinhalb Jahren stolzer Vater des kleinen Lenny, kocht für seine Familie an Weihnachten „Echt hällisches Filet im Kräuterspeckmantel auf winterlichem Rahmwirsing mit Zwetschgen-Serviettenknödel“. Und er verrät seine Rezepte.

Aufrufe: 2716
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am

Die Bauern im Südwesten haben das vierte Jahr in Folge das geringste Einkommen unter den deutschen Landwirten, melden deutsche Medien in dieser Woche. Das durchschnittliche Einkommen sei zwar pro Kopf um knapp zwei Prozent auf 31 975 Euro gestiegen; der Bundesdurchschnitt liege aber um rund 34 Prozent höher. „Das ist besorgniserregend“, kommentiert Joachim Rukwied, Präsident des Landesbauernverbands und des Deutschen Bauernverbands, die Zahlen.

Aufrufe: 2453
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am


in Rezepte & Kochideen

Herbst ist Pilzzeit. In diesem Jahr konnten Sammler mal wieder so richtig ihrer Leidenschaft frönen. Wer seine Schätze in der Tiefkühltruhe gelagert oder sie zu Trockenpilzen verarbeitet hat, kann jetzt aus dem Vollen schöpfen. In unserer Reihe „Schweinefleischrezepte, die den Herbstblues austreiben“, widmen wir uns heute dem Thema Pilze. Vegetarier mögen nun einwenden, dass Pilze gar keine Fleischbegleitung nötig haben. Stimmt. Aber mit Fleisch schmecken sie besonders gut.

Aufrufe: 2721
Bewerte diesen Beitrag:
Zuletzt bearbeitet am