Genussbotschafter der Hohenloher Bauern


Echt Hällischer Eichelmastschinken, Schwäbisch-Hällisches Stielkotelett und Braten vom Boeuf de Hohenlohe, Käsespezialitäten aus Geifertshofen, Gewürze, Senf und vieles mehr: Mit ihren weithin bekannten Spezialitäten machen die Genussbotschafter der Hohenloher Bauern nun auf Wochenmärkten der Region Station.

 

 

Das schmucke schwarze, rund 6,60 Meter lange Verkaufsmobil mit dem Schriftzug „Direkt vom Bauern“ ist auf dem Wochenmarkt in Gaildorf ein Hingucker. Silvia Rebhan hat schon in der vergangenen Woche hier eingekauft und ist von der Qualität überzeugt: „Euer Fleisch war super!“ Das hören Mareike Kreiner und Frieder Wieland gerne. Die Gaildorferin kennt die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH) natürlich, die Fahrt zu den Märkten in Schwäbisch Hall oder Wolpertshausen ist ihr aber zu weit. Nun ist Silvia Rebhan rundum zufrieden: „Jetzt bekomme ich alles auf meinem Markt.“ Ein Versucherle Krettspeck nimmt sie gerne. „Probieren gehört hier dazu“, sagt Kreiner.

 

„Besonders gut laufen die Grillspezialitäten“
Frieder Wieland, Genussbotschafter der Hohenloher Bauern

 

13 Stände gruppieren sich um die Gaildorfer Stadtkirche: Fischwaren, Obst und Gemüse, Eier und Hausmacher Wurst, Honig, Oliven, Naturkost, Käse, Wildprodukte, Kräuter, Liköre, Feinkost und Nudeln sind hier auf dem Wochenmarkt in Gaildorf jeden Donnerstag zu haben - und jetzt auch Wurst und Fleischwaren der Genießerregion Hohenlohe. Gegenüber betreibt Ulla Böhringer vom gleichnamigen Obst- und Gemüsehof in Pfedelbach ihren Stand. Sie freut sich über die neuen Kollegen: „Nach diesem Angebot haben Marktbesucher immer wieder gefragt.“

 

Direkt vom Bauern: Verkaufsmobil auf dem Wochenmarkt
Direkt vom Bauern: Verkaufsmobil auf dem Wochenmarkt.

 

Der Zulauf bestätigt ihre Einschätzung. Die beiden Genussbotschafter hinterm Tresen haben alle Hände voll zu tun, die Wünsche der Kunden zu erfüllen. „Besonders gut laufen im Moment die Grillspezialitäten“, sagt Frieder Wieland: BBQ-Spieße beispielsweise, oder dicke Bauchscheiben vom Schwäbisch-Hällischen Qualitätsschweinefleisch g.g.A. www.haellisch.eu, die mit Harros Naturgewürzen mariniert sind. Die Schinken sind begehrt, ebenso die Saiten, die an diesem Tag schon zwei Stunden vor Marktschluss ausverkauft sind. „Nächste Woche nehmen wir mehr mit“, Mareike Kreiner macht sich eine Notiz.

 

„Wir möchten Präsenz zeigen in den heimischen Gemeinden“
Rudolf Bühler, BESH-Gründer und -Vorstand

 

Nun wollen die Genussbotschafter der Hohenloher Bauern den Metzgerkunden der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft keine Konkurrenz machen – im Gegenteil. „Unser Angebot ist fein, aber klein“, sagt Wieland, „im Gespräch werben wir natürlich für die Fachmetzgereien, die unsere Erzeugnisse führen.“ Beim Marktmobil steht nicht der Verkauf im Mittelpunkt, mindestens ebenso wichtig ist die Information. Flyer informieren die Kunden über die Philosophie und die Arbeit der Hohenloher Bauern. „Wir möchten Präsenz zeigen in den heimischen Gemeinden“, erklärt BESH-Gründer und Vorstand Rudolf Bühler das Engagement. 

 

Das Angebot der Genussbotschafter ist klein und fein.
Das Angebot der Genussbotschafter ist klein und fein.

 

Information
Die Genussbotschafter der Hohenloher Bauern sind an diesen Tagen vor Ort:

  • Dienstag Wochenmarkt Künzelsau
  • Mittwoch Wochenmarkt Öhringen
  • Donnerstag Wochenmarkt Gaildorf
  • Freitag Wochenmarkt Künzelsau
  • Samstag Wochenmarkt Öhringen

Zuletzt bearbeitet am
Bewerte diesen Beitrag:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok