Szenenapplaus für Mohrenköpfle


60 Schwäbisch-Hällische Schweine sind am Sonntag beim großen Volksfestumzug zum Cannstatter Wasen mitmarschiert. Immer wieder brandete Beifall bei den tausenden Schaulustigen auf, sobald sie die schwarz-weißen Schweine unter den vielen Trachtengruppen, Pferdegespannen oder Musikkapellen ausmachen konnten.

 

b2ap3_thumbnail_blog_ggA_folge137_wasen2.jpg

b2ap3_thumbnail_blog_ggA_folge137_wasen3.jpg

b2ap3_thumbnail_blog_ggA_folge137_wasen4.jpg

 

Nach rund vier Kilometern – und einer kleinen Erfrischungspause mit Wasser – erreichten Tiere und Treiber wohlbehalten das Volksfest. Die Strecke war für die Schweine kein Problem, denn sie leben seit dem Frühjahr auf der Weide und sind entsprechend fit. Am Morgen hatte übrigens ein flinker Ausbrecher die Hohenloher Bauern ganz schön ins Schwitzen gebracht. Beim Ausladen aus dem Hänger am Stuttgarter Wilhelmsplatz war das Tier ausgebüxt und hatte sich an einem Grünstreifen in der Daimlerstraße gütlich getan. Im Hinterhof eines um die Ecke gelegenen Blumengeschäfts in der König-Karl-Straße konnten die Bauern das Tier schließlich stellen und zurück zur Herde treiben. An den Besuch der 60 Schwäbisch-Hällischen werden sich die Cannstatter wohl noch einige Zeit erinnern: Die Straßenbahnhaltestelle ist tüchtig umgewühlt!

 

b2ap3_thumbnail_blog_ggA_folge137_wasen5.jpg

b2ap3_thumbnail_blog_ggA_folge137_wasen6.jpg

b2ap3_thumbnail_blog_ggA_folge137_wasen7.jpg 

Fotostrecke vom Umzug

 

b2ap3_thumbnail_finanziert_hinweis.png


Zuletzt bearbeitet am
Bewerte diesen Beitrag:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok