Unsere Heimatküche (4): Hohenloher Tomaten mit Curry von Ecoland


Köstliches aus Hohenlohe: In unserem Blog stellen wir einmal im Monat Gerichte mit den tollen Erzeugnissen unserer Bauern in den Mittelpunkt - heute ein Gericht mit Hohenloher Tomaten mit Curry von Ecoland.

 

Sommerzeit ist Gemüsezeit! Jetzt können wir auch hierzulande aus dem Vollen schöpfen. Daher hat Chefkoch und kulinarischer Botschafter Maximilian Korschinsky in diesem Monat ein vegetarisches Gericht mit heimischen Tomaten kreiert. Die Hauptrolle in seinem Rezept spielen aber im Grunde feines Curry von Ecoland Herbs & Spices. Die Naturgewürze stammen aus Partnerschaftsprojekten in Indien, Sansibar und Europa.

 

In weitgehend unberührten Regionen bauen bäuerliche Familienbetriebe und Kleinbauernkooperativen nach traditionellen nachhaltigen Methoden alte Gewürzsorten an. Die Erntemengen sind zwar geringer, dafür sind die alten Sorten in der Regel intensiver und aromatischer. Bei Anbau und Aufarbeitung – zum Beispiel Sonnentrocknung – werden keine Chemikalien eingesetzt. Alle Kräuter und Gewürze sind biozertifiziert.

 

Ecoland Herbs & Spices garantiert den Bauern die Abnahme ihrer Erzeugnisse zu fairen Preisen, die weit über dem Marktdurchschnitt liegen. Die Gewürze werden ohne Zwischenhandel in die Gewürzmanufaktur nach Wolpertshausen geliefert. Hier werden die reinen Gewürze sowie feine Kräuter- und Gewürzmischungen handwerklich abgefüllt, verpackt und versendet. Neben Kräuter- und Gewürzmischungen sowie BBQ-Mischungen gibt es auch feine Currys und Masalas, die der indische Produktionsleiter Courmet Multani zusammengestellt hat.

 

 

b2ap3_thumbnail_Foto-Folge-17_Rezept_Foto_1.jpg
Naturgewürze von Ecoland gibt’s natur und in Curry.

 

„Alternativ kann die Masse auch mit mediterranen Kräutern, Knoblauch und etwas Chili abgewandelt werden“
Maximilian Korschinsky, Chefkoch und kulinarischer Botschafter

 

Curry Malabar, mit dem Korschinsky in diesem Rezept die Goldhirse verfeinert, ist mittelscharf und beinhaltet Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander, Ingwer, Galgant, Pfeffer, Bockshornklee, Zimt, Muskatblüte sowie Kardamom. Gewürze, Gewürzmischungen sowie Currys und Masalas von Ecoland Herbs & Spices sind übrigens auch im Webshop zu haben. „Alternativ kann die Masse auch mit mediterranen Kräutern, Knoblauch und etwas Chili abgewandelt werden“, sagt Korschinsky, „die Goldhirse nimmt alle Aromen gut auf.“

 

Gefüllte Hohenloher Tomaten mit Minz-Gurken-Joghurt und Goldhirse

 

Zutaten (für 4 Personen):

150 g Goldhirse

50 g frischer Ingwer

1 rote Zwiebel

1 EL Sonnenblumenöl

2 EL Gemüsebrühepulver (Ecoland Herbs & Spices)

1 EL Curry Malabar (Ecoland Herbs & Spices)

30 g getrocknete Mango-Stücke (Ecoland Herbs & Spices)

Salz, Pfeffer

12 Hohenloher Bio-Tomaten

150 g Geifertshofener Hirtenkäse

1 Salatgurke

250 g Joghurt (3,5 % Fett)

1 Bund Minze

1 Bund Rucola

 

Zubereitung:

  • Die Goldhirse in ein Sieb geben und unter lauwarmen Wasser waschen. Ingwer und Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden, dann in Sonnenblumenöl glasig andünsten. Gemüsebrühepulver zugeben und nach und nach mit Wasser auffüllen. Die Hirse weichkochen. Am Ende der Garzeit mit Salz, Pfeffer und Curry Malabar abschmecken. Die Mangostücke ebenfalls zugeben und unterrühren.
  • Die Tomaten waschen und oben abschneiden; mit einem Löffel das Kerngehäuse entfernen. Den Geifertshofener Hirtenkäse in kleine Würfel schneiden und mit der Goldhirse mischen. Anschließend die Masse in die Tomaten geben. Noch ein Tipp: Eine schöne Alternative ist ein langgereifter Blauschimmelkäse. Dieser verleiht dem Gericht eine pikante Note.
  • Die Gurke waschen und auf einer Küchenreibe fein raspeln. Etwas Salz zugeben, damit die Gurken das überschüssige Wasser verlieren. Die Gurkenraspel ausdrücken. Den Joghurt zugeben, die Minze fein schneiden und ebenfalls zugeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Tomaten in eine Auflaufform geben und bei 160 °C (Umluft) etwa 15 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Mit etwas mariniertem Rucola servieren.

 

Wir wünschen guten Appetit!

 

Bezugsquelle für die Gewürze von Ecoland Herbs & Spices: www.shop.besh.de


Zuletzt bearbeitet am
Bewerte diesen Beitrag:
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok